Mallorca Immobilien Blog

Mallorca führt die Liste der Orte mit steigenden Immobilienpreisen an und ist die autonome Gemeinschaft mit den höchsten Kaufpreisen. Was verkauft wird, sind gebrauchte und modernisierte Wohnimmobilien – denn die Vermietung an Touristen lohnt sich, auch wenn sie in vielen Fällen illegal ist.

Weiterlesen

Artikelserie (Teil 1): Wohnraum auf Mallorca wird teurer und die Langzeit-Mietagebote sinken rapide: Ist die kurzzeittige Vermietung von Touristenunterkünften im Rahmen der so genannten „Sharing Economy“ an Dritte mit dem Tourismus- und Städtemodell, das wir uns wünschen, vereinbar?

Weiterlesen

Beschränkung auf 45.000 Übernachtungsmöglichkeiten seitens der Regierung versus die Meinung des Verbandes für Tourismusunterkünfte einer lockeren Regelung der Ferienvermietung zugunsten der Eigentümer.

Weiterlesen

Mallorca und die Balearen haben es mit einem regelrechten Boom bei den illegalen Ferienvermietungen zu tun. Daher haben sich auch die Anzeigen aus der Nachbarschaft wegen illegaler Ferienvermietung seit 2014 verdreifacht. Als Massnahmen wurden daher neue Abteilungen und Eingreiftruppen zur Bekämpfung ergriffen - Es wird also Eng für das einfache Geld illegaler Ferienvermieter.

Weiterlesen

Eigentümer von Immobilien auf Mallorca haben in einer Umfrage erklärt, dass die Vermietung ihres Eigentums vor allem eine Ergänzung für das eigene Einkommen ist. Die Touristen bieten zudem die Möglichkeit, dass das Erbe erhalten wird. Sie sagen aber ebenfalls, dass die Vermietung nicht ganz so einfach ist. Es muss einiges an Aufwand in Kauf genommen werden und mitunter gibt es ab und zu Probleme...

Weiterlesen

Das Phänomen der Urlaubsvermietung hat auf Mallorca in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Der Boom von P2P-Plattformen ist nicht aufzuhalten: In zwei Jahren hat sich ihre Tätigkeit versechsfacht. Die Tourismusindustrie erkennt ihre Ohnmacht gegenüber den privaten Vermietern auf Web-Plattformen.

Weiterlesen

Eigentümer von Wohnungen und Fincas zur Ferienvermietung erzählen, wie sie es vermeiden die Ökosteuer unter dem Schirm der LAU (Ley de Arrendamientos Urbanos) zu bezahlen, trotz dass sie alle Einnahmen beim Finanzamt angeben.

Weiterlesen

Wenn Sie Ihre Wohnung über Airbnb vermieten und das nicht dem Finanzamt melden, könnten bald ein Schreiben vom Fiskus im Briefkasten liegen.

Weiterlesen

Die Frage, ob die touristische Ferienvermietung auf Mallorca, Ibiza oder in anderen Teilen Spaniens reguliert werden sollte oder nicht, wird zur Kontroverse, die sich über die Landesgrenzen hinaus erstreckt.

Weiterlesen

Bei der Ferienvermietung auf Mallorca hat sich die Zahl der Besucher, die die Dienste von Airbnb in Anspruch nehmen binnen von drei Jahren versechsfacht.  Bis zu 70% der Bewohner wären mittlerweile bereit, ihre Wohnung zu vermieten.

Weiterlesen