Mallorca Immobilien Blog

Mallorca für Hundebesitzer - Eine Miet-Finca eignet sich am besten

Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel. Die wunderschöne Insel bietet für jeden etwas: Ob Sportler, Naturliebhaber oder Erholungssuchender. Wenn Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen möchten, finden Sie auf Mallorca entsprechende Angebote. Ob in einem Hotel oder auf einer gemieteten Finca - ein Urlaub mit Hund auf Mallorca ist problemlos möglich.

Finca zum mieten - Für Hunde jede Freiheit

Urlaub mit Hund - kein Problem!

Sie sind Hundebesitzer und möchten Ihren vierbeinigen Freund auch im Urlaub an Ihrer Seite wissen? Dann kennen Sie sicher die Herausforderung, die sich stellt, wenn man mit dem Hund in den Urlaub fahren möchte. In den meisten Hotels sind Hunde nicht erlaubt, an viele Stränden ebenfalls nicht und auch in Ferienhäusern und -wohnungen sind Hunde nicht immer erwünscht. Doch mit ein bisschen Suche lassen sich schöne Reiseziele finden, an denen Sie sich mit Ihrem Hund rundum wohlfühlen können. Wenn Sie Freunde oder Bekannte mit eigenen Immobilien haben, ist die Sache natürlich noch einfacher. Wenn Sie eine eigene Ferienwohnung haben, kann Ihnen niemand mehr vorschreiben, ob der Hund mit darf oder nicht. Auf einer gemieteten kleinen Finca auf Mallorca können Sie so gemeinsam mit Ihrem Hund die schönste Zeit des Jahres genießen.

Die Anreise mit Hund

Beachten Sie auch bei der Planung der Anreise rechtzeitig, dass Sie mit einem Hund in der Auswahl etwas eingeschränkt sein können. Prinzipiell ist die Anreise mit dem eigenen Auto bei Urlaubsreisen mit Hund am einfachsten. Wenn Sie nach Mallorca reisen, ist ein Flug die übliche Art der Anreise. Hunde dürfen fliegen, jedoch dürfen nur sehr kleine Hunde mit in die Kabine, größere Hunde müssen in Transportkisten im Transportraum reisen. Beachten Sie, dass Sie nicht bei jeder Fluglinie Hunde mitnehmen können. Außerdem ist die Zahl der Hunde, die bei einem Flug dabei sein können, meist begrenzt - reservieren Sie also rechtzeitig einen Reiseplatz für Ihren Hund. Auch bei der Überfahrt mit einer Fähre gilt es, die Reisebestimmungen für Hunde zu beachten. So herrscht in der Regel Leinenpflicht und teilweise auch Maulkorbpflicht. Ab einer gewissen Größe müssen Hunde auf einer Fähre ebenfalls nur im Transportraum reisen. Beachten Sie auch die aktuell gültigen Bestimmungen bezüglich des Impfschutzes für Ihren Hund, damit es keine Probleme am Flughafen gibt.

Verhaltensregeln für Hundebesitzer

Hunde sind vielen Leuten ein Dorn im Auge, vor allem am Strand oder in Hotels. Achten Sie als Hundebesitzer unbedingt darauf, dass Ihr Hund sich angemessen verhält und andere Gäste sich nicht durch ihn belästigt fühlen. So vermeiden Sie unangenehme Situationen und Beschwerden, ob berechtigt oder nicht. Auf Mallorca sollten Sie Ihren Hund grundsätzlich angeleint lassen. Bei Hunden, die größer als 50 cm Schulterhöhe sind, sollten Sie einen Maulkorb mitnehmen, den der Hund in der Öffentlichkeit tragen sollte. Meiden Sie mit Ihrem Hund große Menschenansammlungen - nicht nur aus Vorsicht gegenüber anderen Urlaubern, sondern vor allem auch Ihrem Hund zuliebe, für den der Urlaub so schnell stressig werden kann.

Die beste Reisezeit für Mallorca mit Hund

Vermeiden Sie bei einer Reise mit Hund nach Mallorca besser den Hochsommer. Die sehr hohen Temperaturen können für den Hund schnell zur Belastung werden. Die angenehmere Reisezeiten sind der Frühling und der Herbst. Bei den etwas gemäßigteren Temperaturen haben Sie und Ihr Hund bei Ausflügen mehr Spaß. Wenn Sie doch im Sommer verreisen, achten Sie darauf, dass Ihr Hund ausreichend Wasser zur Verfügung hat, dass er sich in den Schatten legen kann und vermeiden Sie lange Ausflüge. Wenn Sie eine gemietete Finca auf Mallorca zur Verfügung haben, sieht die Sache etwas anders aus: wenn Ihr Hund sich im kühlen Haus aufhalten kann, während Sie die Sommersonne am Pool genießen, steht einer Reise nach Mallorca auch im Sommer nichts im Wege. Ihr Hund kann sich im Garten der Finca nach eigenen Belieben bewegen und abends, wenn es etwas kühler wird, können Sie gemeinsam Ausflüge unternehmen.

Richtig vorbereitet, vernünftig ausgewählt und gut geplant ist besonders ein Finca-Urlaub auf Mallorca mit Hund kein Problem, sondern ein wunderschönes Erlebnis für Mensch und Tier.