Immobilien in Campos

Ortsbeschreibung von Campos

Campos
Rathaus Campos

Immobilien: Die Nähe zur zweitgrössten Stadt Mallorcas, Manacor, macht Campos zu einer idealen Wohngegend für Menschen, die ein Leben in der Natur bevorzugen und im Südosten oder Nordosten arbeiten aber nicht ganz so weit von Palma/Flughafen entfernt sein wollen (Fahrzeit nach Palma knapp 35 Minuten - 7 Minuten bis zum Anfang der Autobahn bei Llucmajor). Die Mietpreise sind moderat und kleine Häuser und Villen gibt es dort für günstige Preise zum mieten oder kaufen. Auch stösst man in der Umgebung auf sehr viele Neubau-Fincas.

Das Städtchen liegt in der südlichen Zentralebene auf dem Weg von Palma nach Santanyi und ist ein bedeutendes landwirtschaftliches Zentrum, was auch die vielen Windmühlen für die Bewässerung bezeu­gen. Das flache Land hat außerdem viele Radsportler angezogen, die hier ideale Bedingungen vorfinden.

Sehenswert im Ort und in der Umgebung

Teile des Ortes sind noch mittelalterliche Bausubstanz aus der Zeit um 1300 als Campos von König Jaime II. gegründet wurde. Im Zentrum steht die Pfarrkirche Sant Julian (1248 erbaut) mit dem Gemälde „El Santo Cristo de la Pacienca", das Bartolome Esteban Murillo (um 1640) zugeschrieben wird. Im Kirchenmuseum sind die Schätze dieser Kir­che ausgestellt.

Das Rathaus/Casa Consistorial aus dem 16. Jh. hat einen Wehrturm von einem Vorgängerbau sowie ein zweibogiges Hauptportal und beherbergt ein Kulturzentrum.

Das ehemalige Kon­vent San Francese de Paula ist heute leider Sitz der Guardia Civil.

Etwas südlich von Campos steht die Ermita de San Blas, eine der ältesten Einsiedeleien der Insel. Etwa 7 km südöstlich der Stadt befindet sich die prähistorische Nekropole von Son Toni Amer.

Spazierweg

In südlicher Richtung befindet sich in etwa 3 km Entfernung die Ermita de San Blas.

  • Einwohner: 7.000
  • Höhe: 22 Meter

Landkarte von Campos

Links zu Campos, Mallorca: