Mallorca Immobilien in Deiá

Ortsbeschreibung von Deiá

Deiá
Deiá
Deiá
Deiá

Immobilien werden in Dejá ähnlich wie in Valldemossa selten angeboten und wenn, sind sie sehr teuer. Bei den Immobilienmaklern gibt es lange Listen an Interessierten, da dieser Ort wunderschön gelegen ist, Prestigeträchtig und mallorca-historisch bedeutsam.

Das malerische kleine Dorf liegt südwestlich von Sóller am Fuß des über 1000 m hohen Teix. Die Häuser sind um einen Hügel mit Terras­senkulturen gruppiert. Der Ort ist schon seit langem ein Refugium für Künstler und ein bevorzugtes Motiv für Landschaftsmaler. Berühmte Gäste waren Pablo Picasso und der englische Dichter Robert Graves (1895-1985), der auf dem Friedhof gegenüber der Kirche begraben liegt.

Im Mittelalter war der Ort ein Zentrum der Zisterzienser und Sitz des italienischen Adelsgeschlechts der Visconti. Westlich von Deya lie­gen das Landgut Miramar und der Herrensitz Son Marroig, wo der österreichische Erzherzog Ludwig Salvator, der „Erforscher und erste Bewahrer der Balearen" in den Jahren von 1860 bis 1913 lebte.

Sehenswert im Ort und in der Umgebung:
Die Kirche San Juan Bautista mit einem schönen Barockaltar steht am höchsten Punkt des Ortes; der Glockenturm entstand aus einem Wehrturm. Das kleine Museum zeigt kirchliches Gerät und Gegenstän­de des täglichen Gebrauchs. Unweit von Deya in Richtung Valldemosa liegt der Altersruhesitz Son Marroig des Erzherzogs Ludwig Salvator von Habsburg, der 1867 zum ersten Mal nach Mallorca kam und während seines 40 Jahre dauernden Aufenthaltes die Balearen „in Wort und Bild" in einem siebenbändigen Kompendium beschrieb, das heute noch anerkannt ist. Erzherzog Ludwig Salvator gilt auch als der erste „Umweltschützer", denn er kaufte Land von den Bauern, um die jahrhundertealten Oliven­haine vor dem Abholzen zu schützen.

Spazierwege und Wanderungen:
Von Son Marroig aus zum Sa Foradada, Entfernung: 6 km, Gehzeit: 2 Std. Schwierigkeitsgrad: mittel, mit einer Steigung von ca. 260 m auf dem Rückweg. Sa Foradada („Der durchstochene Fels") ist eine merkwürdig geformte felsige Landzunge, die genau unter dem eleganten Herrenhaus Son Marroig ins Meer reicht. Es ist empfehlenswert, sich aus Sicherheits­gründen beim Ausgangspunkt der Wanderung eine Erlaubnis einzuho­len.

  • Einwohner: 350
  • Höhe: 160 m
  • Postleitzahl: 07179

Landkarte von Deiá

Links zu Deià, Mallorca: