Immobilien in Inca, Mallorca

Ortsbeschreibung von Inca

Inca ist die drittgrößte Stadt auf Mallorca liegt am nördlichen Rand der Zentralebene und ist ein bedeutendes Zentrum für Landwirtschaft und Industrie. Es gibt zahlreiche Lederfabriken mit Schau- und Verkaufsräumen, die man besichtigen kann.

Um Inca herum sind zahlreiche preiswerte Finca Immobilien zum Kaufen oder Mieten vorhanden. Im Stadtkern gibt es sehr schöne, authentische Altbau-Wohnungen und Häuser, Am Stadtrand und in den Wohnsiedlungen rings herum weniger schöne, die dann aber zu (für Mallorca-Verhältnisse) günstigen Miet- oder Kaufpreisen erhältlich sind.

Sehenswert im Ort und in der Umgebung:
Die festungsartige Pfarrkirche Santa Maria la Major ist seit 1058 erwähnt, wurde 1230 umgebaut und im 18. Jh. erweitert. In der Sakri­stei wird das kostbare Retabel „Sa Madonna d'lnca" (1373) von Juan Dauder aufbewahrt.
Das Kloster Santo Domingo (1604) besitzt einen sehenswerten Retablo del Rosario.
Das barocke Kloster San Francis­co besitzt einen schönen Kreuzgang.
Auf dem Puig d'lnca (292 m) liegt die kleine Ermita de Santa Magdalena mit einem winzigen Tafelbild (Madonna und Kind), das besonders verehrt wird. Westlich von Inca steht in der Ortschaft Lloseta die Pfarrkirche Esglesia de la Virgen mit einem romanischen Marienbildnis, neben der Kirche befindet sich das Palais Ayamans in einem prächtigen italienischen Garten. Auf einer Anhöhe außerhalb von Lloseta steht die Ermita de Coco, mit einer bäuerlich wirkenden Muttergottes (Coco) aus dem 11. oder 12. Jh. In Selva, nördlich von Inca, steht die gotische Pfarrkirche San Lorenco aus dem 14. Jh., in deren Inneren wertvolle Bilder des mallorquinischen Malers Antoni de Veri i Salas und ein Kirchenschatz zu besichti­gen sind.

Bei Manacor del Valle, nordwestlich von Inca gelegen, steht die Ermita Santa Lucia, ein beliebter Wallfahrtsort zur Schutzpatronin der Blinden und Sehkranken, die auf der Insel ebenfalls sehr verehrt wird.

Finca-Sightseeing:
Auf der Straße C 713 in südwestlicher Richtung 3,5 km zum Wasser­park Aqualandia. In nordöstlicher Richtung auf der Straße C 713 etwa 3 km, von hier ab in südlicher Richtung 1,5 km zu der auf dem Puig d'lnca gelegenen Einsiedelei Ermita de Santa Magdalena. Vom Puig d'lnca aus hat man einen wunderbaren Blick über die Ebene und die beiden Buchten von Alcudia und Pollença. Zur Ermita Santa Lucia bei Manacor del Valle. Zum Kloster Lluc, mit dem Bus bis nach Caimari und von dort auf einem Fußweg über die Ausläufer des Berges Massa­nella, Es Barracar und den „Salt del la Bella Donna" (= „Sprung der Schönen Dame") zur Basilika, die die Heilige Jungfrau von Lluc beher­bergt, Gehzeit etwa 3 Std. Vom Kloster aus kann man dem Kreuzweg (= Via Crucis) folgen, der eine hinter dem Kloster gelegene Felskuppe umrundet. Von hier hat man einen sehr schönen Blick auf das Tal von Aubarca und das Landgut Escorca.

Ernsthafte Wanderungen:

  • Auf den Puig de Massanella (1.348 m und 1.352), der sich mit seinen Zwillingsgipfeln östlich des Stausees Gorg Blau erhebt: Entfernung: 10 km, Gehzeit 5 Std. Schwierigkeitsgrad: schwer, nur sehr erfahrenen Bergsteigern zu empfehlen. Aufstieg 780 m, auf den Gipfeln muß man unbedingt schwindelfrei sein. Ausgangspunkt: Tankstelle von Lluc. Auf dem Stationenweg vom Kloster entlang.
  • Wanderung von Lluc - Binifaldo - Aucanella-Binibona-Caimari, Entfernung: 14 km, Gehzeit: 6 Std., Schwierigkeitsgrad: mittel.
  • Rundwanderung von Lluc - Mossa - Coli Dels Ases - Es Cosconar - Lluc: Entfernung: 19 km, Gehzeit: 7 Std., Schwierigkeitsgrad: schwie­rig, lange Wanderung über steinige Pfade. Wichtig: Der Zugang zu die­ser Wanderung ist nur mehr am Sonntag möglich.
  • Rundwanderung von Lluc - Ca'n Pontico - Lluc, Entfernung: 8 km, Gehzeit: 3 Std., Schwierigkeitsgrad: leicht. Klettertour von Lluc auf den Puig Tomir (1107 m), Entfernung: 12 km, Gehzeit: 51/> Std., Schwierigkeitsgrad: sehr schwierig, nur für geübte Kletterer. Nebelgefahr, auf dem Gipfel muß man schwindelfrei sein.

Fakten:

  • Einwohner: 20.000
  • Höhe: 121 Meter
  • Postleitzahl: 07300
  • Bahnstation im Ort

Landkarte von Inca

Links zu Inca, Mallorca: