Immobilien in Soller zu kaufen oder zu mieten

Ortsbeschreibung von Sóller

Wohnungen in Port de Sóller
Wohnungen & Apartments in Port de Sóller

Was Immobilien betrifft ist Sóller wegen seines Flairs und seiner besonderen Lage sehr beliebt unter Deutschen und Engländern. Die weite Entfernung zu Palma mit der Fahrt durch den teuersten Tunnel Europas (Seit 2018 kostenlos, vorher > 5.- € für 2,85 Km ) macht Sóller eigentlich nur als Zweitwohnsitz bzw. Feriendomizil attraktiv - es sein denn, man arbeitet direkt dort. Immobilien im Ort Sóller, z.T. Jugendstil und durch den Handel mit Frankreich klassizistisch beeinflusst, sind phantastisch und elitär und zeugen von dem einstigen Reichtum dieser Gemeinde. Dagegen  findet man ebenso Wohnungen zu Preisen leicht über Mallorca-Gesamt-Niveau. Aber zu erwägen gilt eben die Distanz zum eigenen Arbeitsplatz, der eigenen benötigten Infrastruktur.

Der Ort

Sóller liegt an der Westküste im windgeschützten und frucht­baren "Valle de los Naranjos" (Orangental), dessen Zitruskulturen bis fast in die Stadt reichen. Sóller ist von den höchsten Gipfeln der Insel umgeben.

Der Hafen der Stadt, Puerto de Sóller, liegt in 5 km Entfernung und ist mit einer alten Strassenbahn zu erreichen - Ideal für Immobilien-Touristen.

Bereits die Phönizier und Griechen trieben hier Handel, die Römer bau­ten den Hafen aus, der zum wichtigsten Umschlagplatz auf Mallorca wurde. Nach der Reconquista verteilte König Jaime I viel Land unter seinen Gefolgsleuten, so daß heute noch zahlreiche grossflächige Landgüter in fester Hand anzu­treffen sind.

Im 17.-19. Jh. kam für Sóller die wirtschaftliche Blütezeit durch den Handel von Obst und Gemüse nach Frankreich und zum spanischen Festland. Im Jahre 1912 wurde die Eisenbahnverbindung nach Palma errichtet, die für den Orangentransport wichtig war. Der „Rote Blitz", wie die letzte Privatbahn Spaniens heißt, befördert jetzt jährlich etwa 1 Million Passagiere und ist die einzige Bahn Europas, die schwarze Zahlen schreibt :-)

Die Stadt Söller feiert alljährlich das Fest „Moros y Cristians", in Erinnerung an den 11. Mai 1651, als die türki­schen Belagerer in die Flucht geschlagen wurden.

Sehenswert im Ort und in der Umgebung

Die Pfarrkirche San Bartolome wurde im 13. Jh. über einer Moschee errichtet. Der bestehende Bau geht in das 16.-17. Jh. zurück, die Fas­sade stammt aus dem frühen 20. Jh. Sehenswert ist im Inneren die hölzerne Kanzel aus dem Jahre 1414.

  • An der Plaça de Sa Constitució ste­hen schöne Bürgerhäuser der Jahrhundertwende, über den Platz fährt auch die Straßenbahn nach Puerto de Sóller.
  • Im Museum Casal de Cultura werden Keramiken, Küchengeräte und Gemälde gezeigt.
  • In der Kapelle des Dominikanerklosters de Jesus (1458) wird ein Holz­kruzifix aufbewahrt.
  • Im Botanischen Garten befindet sich das naturwis­senschaftliche Museum/Museu Balear de Ciencias Naturales.
  • Hin­ter der Plaga Sa Constituciö liegt die Markthalle, in der die Spezialitä­ten der Gegend - Orangen, Oliven, Stoffe und Antiquitäten - angebo­ten werden.
  • Der kleine Ort Llucalcari, ca. 10 km von Sóller ent­fernt, war ursprünglich ein maurisches Landgut. Aus dieser Zeit stam­men die drei Wehrtürme.

Spazierwege und Wanderungen

Von Sóller mit der Straßenbahn nach Puerto Sóller und von dort aus zum Wachturm Torre Picada, ca. 4 Std. Vom Turm hat man einen wun­derschönen Blick auf die Steilküste, den Hafen und die Bucht von Sól­ler.

  • Von Sóller nach Deiá (Ca'n Puigserver), Entfernung: 8 km, Gehzeit, 2,5 Std. Schwierigkeitsgrad: leicht.
  • Vom Coli de Sóller aus kann man zu den Sommerhäusern der Könige Jaime I. und Sancho wandern, die unter dem Gipfel des Teix (1.062 m) liegen.
  • Von Sóller über Biniaraix nach Es Barranc; weiter über Es Cornador zum Aussichtspunkt Mirador d es Cornador (955 m). Gehzeit: 4 Std. Herrliche Aussicht!
  • Rundwanderung von Mirador de Ses Barques - Sa Costera - Cala Tuent - Sa Calobra: Entfernung 16 km, Gehzeit, 6,5 Std. Schwierig­keitsgrad: mittel, mit einigen steilen Auf- und Abstiegen - Rückfahrt von Sa Calobra nach Sóller mit dem Boot.
  • Wanderung von Gorg Blau - Font D'Es Prat - Puig de Massanella - Lluc, Entfernung: 14 km, Gehzeit: 5 Std. Schwierigkeitsgrad: mittel, mit einem Aufstieg von 500 m.

Fakten

  • Einwohner: 10.000
  • Höhe: 54 Meter
  • Postleitzahl: 07100
  • Auskunft: Informati­on im Rathaus. Plaga Sa Constituciö 1 .Tel. 630200

Bahnstation nach Palma im Ort (Touristische Bahnstrecke! Fahrkarten kosten um die € 20.- Bei Tageslicht ist die Fahrt aber sensationell für Fotographen und ermöglicht einen phantastischen Eindruck von Mallorca).

Fotos von Soller

Landkarte von Sóller

Links zu Sóller, Mallorca: