Idylle und Realität: Worauf es beim Kauf einer Finca noch zu achten gilt

Viele Käufer stellen sich vor dem Kauf ihres Landhauses auf Mallorca die Idylle ihres späteren Lebens dort vor. Dazu gehört die Idee ländlicher Stille, in der nur Vogelgesang zu hören ist … Wenn das auch Ihre Vorstellung ist, achten Sie doppelt darauf, dass Sie eine Immobilie erwerben, welche auch ans lokale Stromnetz angeschlossen ist. Wenn nicht, werden Sie statt Vogelgezwitscher wohl nur das Brummen Ihres eigenen Stromgenerators hören: Das ist nicht sonderlich idyllisch. Im Nachhinein den Anschluss an das Stromnetz durchzusetzen kann eine gleichermaßen zeitraubende wie kostenintensive Angelegenheit sein.

Ein weiterer kritischer Punkt betrifft den Zugang zur Wasserversorgung. Noch immer sind auch auf Mallorca nicht alle Fincas im Inselinneren an das Hauptnetz angeschlossen. Mit einem hinreichend tiefen Brunnen kann diesem Problem in der Regel Abhilfe geschaffen werden. Aber auch dann gilt, dass die Wassersituation genau in Augenschein genommen werden sollte, bevor der Kaufvertrag unterzeichnet wird. Riskieren Sie nicht, ohne funktionierende Wasserversorgung im ländlichen Teil Mallorcas festzusitzen!